Studenten-Tagebuch: Ende des Praktikums bei Ericsson

Das Praktikum bei Ericsson im Silicon Valley ist für Stefan – unseren innviertler Student in den USA – nun zu Ende. In den zweieinhalb Monaten, hat er uns immer wieder auf dem Laufenden gehalten, wie es ihm dabei geht und welche Erfahrungen er dort gesammelt hat. Nun hat er uns einen kleinen Abschlussbericht geschickt …

Das Praktikum bei Ericsson ist zu Ende

Ericsson Praktikum USADie Zeit ist wie immer sehr schnell vergangen und mein Praktikum im Silicon Valley ist auch schon wieder vorbei. Die zweieinhalb Monate die ich hier war, waren toll aber auch anstrengend. Es war spannend in einer der dynamischsten Wirtschaftsregionen der Welt zu arbeiten und ich bin mir sicher, dass dieser Aufenthalt nicht mein letzter im Silicon Valley war. Am spannendsten war es viele unterschiedliche Menschen kennen zu lernen. Daraus ergeben sich nicht nur Freundschaften, sondern Kontakte die bei der späteren Jobsuche wirklich hilfreich sein können. Networking mit Menschen ist daher sehr wichtig im Valley. Ich gebe da meinem Praktikumsmentor bei Ericsson auch recht, der gesagt hat die größte Jobsicherheit hat man durch ein gutes persönliches Netzwerk.

Österreichische Wissenschaftler in Nord Amerika

Gegen Ende meines Praktikums habe ich an einem Event der Ascina teilgenommen. Ascina steht für Austrian Scientists and Scholars in North America, also eine Verbindung österreichischer Wissenschaftler in Nord Amerika. Mit einer kleinen Gruppe ging es nach Napa Valley, die Weingegend nördlich von San Francisco. Dort haben wir zwei Weingüter besucht, von denen eines auch von einer Österreicherin geleitet wird. Bei dem Ausflug habe ich auch einen Absolventen der TU Wien, wo ich vorher studiert habe kennen gelernt, der in einer Netzwerkfirma gleich neben meinem Praktikumsplatz arbeitet. Die Welt ist wirklich kein, obwohl man sagen muss, dass man sonst nicht sehr oft Österreicher in den USA trifft. Die Eindrücke, die ich von hier mitnehme sind toll und ich bin froh, dass ich die Möglichkeit hatte hier ein Praktikum zu machen. Wie ich in meinem letzten Beitrag geschrieben habe ist hier aber nicht alles positiv und es gibt auch Verlierer der ständig wachsenden und sehr dynamischen IT Industrie. Im Anschluss meines Praktikums werde ich jetzt noch ein bisschen in Kalifornien bleiben. Ende August fängt dann meine Uni wieder an und ich werde mich von der US Ostküste melden.

(Der Autor Stefan Achleitner ist gebürtiger Innviertler und studiert seit ca. 2 Jahren in den USA) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.